Über Goesselnews

Goesselnews ist das Blog von Goesselgold, der privaten Seite von Rainer Pleyer.

Wozu das?

Goesselgold.de ist ausgedacht, entworfen, handgeschrieben und gepflegt von mir, soweit es die Zeit neben meiner Arbeit erlaubt und rein zum Spass (und ein wenig, um HTML und CSS zu üben). Und Goesselnews ist das Blog dazu. Ich schreibe über Web– und Interfacedesign (und über Design im Allgemeinen) und berichte hin und wieder über Neuigkeiten in der Familie.

Als erster Bereich von Goesselgold liegt das Blog jetzt im neuen Design vor, das ich nach und nach auf alle anderen Bereiche übertragen werde.

Der Autor

Rainer Pleyer, geboren 1966 in Salzgitter, von Kind an zeichnend. Interessiert an allem möglichen, laienhaft (aber tief) fasziniert von der Schönheit der Mathematik und der eleganten Komplexität aller Natur.

Reaktion eines meiner Mathelehrer auf meinen Berufswunsch „irgendwas mit Design“: „Herr Pleyer, machen Sie was, was Sie können“.

Ich verdiene mein Geld als Grafik Designer, hauptsächlich mit der Konzeption und Gestaltung von Websites. Hin und wieder kommt ein Illustrationsjob dazu, aber das macht (leider) nur einen geringen Teil meiner Arbeit aus.

Der Name

Meine Liebste verschenkt gelegentlich selbstgemachte Marmelade, die dann natürlich ein Etikett und einen Namen braucht. Wir wohnen in der Goesselstraße, und so wurde Goesselgold erfunden. Warum nicht die Website auch so nennen?